schwache Felder erkennen *Schwerfiguren richtig einsetzen * Mattnetze knüpfen

201120171043

Der Angriff beginnt mit einem leicht berechenbaren Opfer.

1 …. Sg2                  
                       
2 Tg2 Tg2   2 Tg2 Tg2   2 Dc3 Th2! usw.
3 Kg2 #4   3 Td1 Tf2+          
        4 Kf2 Th2+   2 Td1 ? Sd1  
diese Wendung sollte man sich einprägen 5 Kg1 Te2   3 Td3 Sd3  
3 Dh3+   6 Td3 Te1+          
4 Kg1 Dh2+   7 Kf2 Ta1          
5 Kf1 Dh3+                  
6 Kg1 Dh1#                  

 

 

 

 

Selbst internationale Fernschachmeister können Kombinationen die auf dem "Schnittpunkt" beruhen übersehen.

In der ungarischen Fernschachmeisterschaft 1959  erkämpfte sich Honfi vs. Dr. Papp einen Mehrbauern.
18112017
Nach dem Motto Angriff ist die beste Verteidigung wehrte Weiss die Drohung Df2+  mit Tf5 ab,
schließlich kann man den  Konter Dd1 mit dem prächtigen Gegenhieb De8 + !  widerlegen.
 
Nach der nächsten Postkarte warf allerdings Weiss das Handtuch...
 
1 Tf5 Tb1
2 Tb1 Dd1+
3 Td1 Td1 #
die klassische Linienöffnung
 
181120171449
 
Zugunsten eines Bauernvorteils hat Weiss die Rochade zurückgestellt.
Solche Stellungen müssen taktisch schnell entschieden werden, damit der König nicht in Sicherheit gelangt.
 
In dem Lösungsabschnitt dürfen Sie mit den faszinierenden letzten Zügen die Kombinationen abschliessen.
 
1 ....    fe !
 
Le4 Sc5       Le4 Sc5
Lf3 Te3+       Lb1 Lh6
De3 Sc2+       Dd4 Le3
          Dd1 Df6
181120171505
 
Se4 Dh4+
Df2 Te4
 
181120171843
 
nach 1 ...   fe
          2.Le2  gewinnt Schwarz den Bauern zurück und behält einen bleibenden starken Angriff.

sollte die Zwischenzüge beachten..

171120171356

Würden Sie nach Te6  ein Ausrufe - oder Fragezeichen setzen ?

Te6    Dc8

171120171401