220120191746

Stellung nach dem 17ten Zug.  Weiss am Zug.
 
mit Sg5 oder Df4 behielte Weiss einen kleineren Stellungsvorteil. Die stereotypische Eroberung der 7 ten Reihe durch Dd7  (von Weiss) ermöglicht jedoch Schwarz durch die " höhere Priorität" der Besetzung des Zentrums eine klare Gewinnstellung.
 

220120191751

Schwarz am Zug gewinnt mit  .....   Sd4!

18 Dd7 Sd4!
19 Td4 cd
20 Db7 Lb7
21 Sd4
...
es folgte noch "eine 33 zügige Verteidigung"....
 
 
.

091220181954JPG

mit 24.  ...  The8 fesselte Schwarz den weissen Se5.
nun hatte Weiss eine glänzende Riposte zur Verfügung.
 

Hätten Sie 25.  Ta6 !!  gesehen ?

 

301120181926

Sveshnikov hat in dem nach ihm benannten System "geopfert" und eine aussichtsreiche Angriffsstellung erzielt. Weiss am Zug verfügt allerdings über mehrere Möglichkeiten ins Remis abzuwickeln.

Mit dem übereilten Te1 stellte E.Geller in Zeitnot noch eine Falle.

Te1 ? Te4
Ta8+ Te8
Tae8+ De8
Te8#  

musste aber nach der Antwort von Schwarz sofort kapitulieren.

Te1 ? Dg6 +!
211120181640
Stellung nach dem 27.ten Zug.
Weiss hat einen Turm geopfert um zu dieser Angriffsstellung zu kommen.
211120181644
nach 27. Tg1 f5
28. De3+ f4

 211120181646

folgt 29. Sd6 mit Mattdrohung Sf7#
           
nach 29. Sd6 Dd6    
  30. Dd3 Sf8    

hat Weiss zwei Figuren weniger und Schwarz die Mattdrohungen auf h7 und g6 abgewehrt... oder ?

211120181650

mit welcher zweizügigen Mattkombination bezwang der dänische Meister den russisch - amerikanischen GM ?